Schmerztherapie

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Heute wird immer deutlicher klar, dass die meisten Schmerzen nicht, wie bisher angenommen durch eine Schädigung, wie Arthrose, Bandscheibenschäden oder Verkalkungen entstehen, sondern dass es sich um Warnschmerzen handelt. Sie zeigen sich, wenn durch eine Fehlhaltung entsprechende Muskeln verkürzen, die dann zu einer Überlastung im Gelenk führen. Die Folge davon ist ein drohender Knorpelverschleiß, Bandscheibenschäden, Sehen Überbeanspruchung, entzündliche Reparaturvorgänge an Sehen und Knochenhaut.

Die Therapie besteht aus:

  1. Lösen der fehlprogrammierten Muskeln durch Schmerzpressur
  2. Therapeutische Engpassdehnungen
  3. Schmerzlindernde Stoffwechselmaßnahmen

 

Medical Flossing

Neu in der Praxis

zur Behandlung von Schmerzen.

Medical Flossing, entwickelt von Ralf Blume und Andreas Ahlhorn

Ein 1-2mm dickes Latexband wird für kurze Zeit ( max. 2 Min.) um schmerzende Gelenke gewickelt.

Die Studien sind noch nicht abgeschlossen doch lässt sich eine 3-fach Wirkung vermuten:

  1.  Schwammeffekt – Durch ein kurzfristiges Unterbinden der Blut-und Lymphzufuhr reagiert der Körper anschließend mit einer Mehrdurchblutung, das heißt, es strömt frische Gewebflüssigkeit ein.
  2. Mechanisches Lösen von Verklebungen in Unterhaut, Faszien, Muskeln, etc.
  3. Mechanische Rezeptoren an der Haut melden durch die Überlagerung des Schmerzempfindens dem Gehirn, dass „alles in Ordnung“ ist. Dadurch kann eine Schonhaltung aufgegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.medical-flossing.de

 

 

Schmerztherapie mit Pneumatron

Alle reden vom Lockern der Faszien.
Das wird in der Naturheilpraxis schon seit 26 Jahren mit großem Erfolg durchgeführt.

Pneumatron ist ein Schröpfmassagegerät zur Lockerung der Faszien, zur Muskelentspannung, Reinigung und Durchblutung des Gewebes. Dabei wird das Gewebe 200 mal pro Minute in die Schröpfglocken gesaugt und wieder abgegeben.

Diese Behandlung wird als sehr angenehm empfunden, da die Saugstärke individuell angepasst wird. Gleich nach der Behandlung ist eine Erleichterung der verspannten Muskulatur zu spüren.

Lassen Sie sich verwöhnen!

 

Schmerztherapie mit Homöopathie

Schmerzen sind nicht gleich Schmerzen.

Jeder Mensch hat eine andere Vorgeschichte und unterschiedliche Krankheitsbilder und Symptome.

In der Homöopathie gibt es zahlreiche Mittel für viele verschiedene Beschwerden. Durch eine gründliche Befragung finden wir die passenden Globulis oder Tropfen.

 

Schmerztherapie mit Injektionen

Sie haben Rücken, Schulter, Hüfte oder Knie?

Handelt es sich um Verschleiß? Liegt eine Entzündung vor? Sind es die Sehnen oder verklebte Faszien?

Am besten wählen wir die Injektionen aus, die bei Ihnen den größten Erfolg haben könnten.

 

Schmerztherapie mit alten Europäischen Naturheilverfahren

Alte Naturheilverfahren für Menschen von Heute

Gegen Schmerzen können eingesetzt werden:

  • Teerezepte
  • Blutegel
  • Cantharidenpflaster
  • Schröpfen

 

zurück zu Therapien von A - Z

 

Wenn Sie auf mein Logo „Regine Holz“ klicken, gelangen Sie wieder zur Startseite!

Scroll to top